Reading Europe online

Für die virtuelle Ausstellung „Reading Europe: European Culture through the book“ haben die Nationalbibliotheken Europas jeweils etwa 100 bedeutende Werke ihres Landes digitalisiert und in die Europeana eingebracht.

Die Schweiz ist u.a. mit dem Schweizerpsalm, Lienhard und Gertrud von Pestalozzi und Johanna Spyris Heidi vertreten (via zkbw.blogspot.ch).

Dieser Beitrag wurde unter E-Books, Lesen abgelegt und mit , verschlagwortet. Setzen Sie ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.