Relaunch bei delicious

Der Social Bookmarking-Dienst delicous wurde, wie hier am 28.4.2011 berichtet wurde, an die Firma Avos verkauft.

Wie die Wiener Zeitung vom 17.9.2011 schreibt, kündigt delicious jetzt Neuerungen an (via ArchivBib):

«Irgendwann im Herbst – ein genauer Zeitplan wurde noch nicht genannt – werden alle Nutzer des Social-Bookmark-Dienstes delicious ihre mühsam gesammelten Lesezeichen verlieren. Außer sie stimmen bis dahin den neuen Nutzungsbedingungen von Avos zu …

Die YouTube-Gründer Chad Hurley und Steve Chen, die hinter dem neuen Eigner Avos stehen, wollen delicious wieder an die Spitze führen. Dies wird jedoch nur mit zahlreichen Neuerungen und echten Innovationen gelingen. Ein Relaunch ist noch für dieses Jahr angekündigt. Über die Neuerungen wird allerdings noch geschwiegen.»

Dieser Beitrag wurde unter Social Media abgelegt und mit verschlagwortet. Setzen Sie ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.