Schulbibliotheken in Deutschland

Unter dem Titel «Wo Wikipedia auf Brockhaus trifft» berichtet Die Zeit über Schulbibliotheken in Deutschland:

«Deutschland ist in Sachen Schulbibliotheken ein Entwicklungsland«, sagt Günter Schlamp, pensionierter Schulleiter und Mitbegründer der Landesarbeitsgemeinschaft Schulbibliotheken in Hessen. Gerne verweist er auf Staaten wie Dänemark, Österreich oder Portugal, in denen es selbstverständlich sei, dass eine Schule mit einer Bibliothek und der dazugehörigen Fachkraft ausgestattet sei. In den USA besitzen 90 Prozent der Schulen eine eigene Bibliothek – bezeichnenderweise fehlen für Deutschland verlässliche Zahlen.»

Dieser Beitrag wurde unter Schulmediothek abgelegt und mit , verschlagwortet. Setzen Sie ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.