Schulfragen

Nik Ostertag hat auf seinem Blog unter dem Titel „48 Schulfragen“ einige auch für MediothekarInnen interessante Fragen aufgelistet, z.B. (via Philippe Wampfler auf Twitter):

4. Verwenden Sie Videos von YouTube oder Vimeo für Ihren Unterricht?
6. Haben Sie sich selber schon einmal etwas mit Hilfe des Internets beigebracht, das Sie dann an Ihre Schüler und Schülerinnen weitergegeben haben?
12. Was denken Sie geschieht, wenn sich immer mehr Menschen mit Hilfe des Internets selber Neues beibringen?
13. Sind Sie vertraut mit verschiedenen Suchmaschinen (Google, Startpage, DuckDuckGo, Internet Archive, Europeana, etc.) und wissen Sie, wofür sie eingesetzt werden können?
14. Verwenden Sie Bilder von Deviant Art, Pinterest, Tumblr, Flickr in Ihrem Unterricht?
17. Was bedeutet Open Source für Ihren Umgang mit Lehrmaterialien?
25. Lesen oder führen Sie einen Blog?
26. Benutzen Sie einen RSS oder Atom Reader?
29. Wie schützen Sie sich gegen Viren, Würmer, Trojaner, Malware, Spyware, Phishing und Spam?
33. Haben Sie Bücher von Marshall McLuhan gelesen?
38. Wurden Sie in Ihrer Ausbildung oder in Weiterbildungen genügend auf die technischen Aspekte und die sozialen Auswirkungen neuer Technologien vorbereitet?
40. Lesen Sie mehr, seit Sie das Internet benutzen?
42. Twittern Sie?
43. Haben Sie schon einmal an Ihrer Schule das Wissen über IT zusammengetragen und sich darüber ausgetauscht?
46. Was denken Sie, ist das Besondere, das Ihren direkten Unterricht trotz aller technologischen Mittel unverzichtbar macht?

Dieser Beitrag wurde unter Social Media, Unterricht abgelegt und mit , , , verschlagwortet. Setzen Sie ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.