Spiegel Ed

Die neue, kostenlose Bildungsplattform SPIEGEL Ed unterstützt Lehrkräfte beim Medienunterricht (via spiegel.de):

„Aus diesem Grund hat der SPIEGEL gemeinsam mit der Schwarzkopf-Stiftung Junges Europa die Bildungsplattform SPIEGEL Ed ins Leben gerufen. Ihr Ziel: Schülerinnen und Schülern ab Klassenstufe acht die journalistische Arbeit näherzubringen, ihnen beizubringen, echte Nachrichten zu erkennen, und sie zu befähigen, an gesellschaftlichen Debatten teilzunehmen. (…)

Die Workshop-Inhalte werden außerdem zusammen mit einer stetig wachsenden Auswahl an Unterrichtsmaterialien auf SPIEGEL Ed zur Verfügung gestellt. Dabei handelt es sich fast immer um sogenannte „Open Educational Resources“ (OERs). Das heißt: Die Materialien und Module können kostenlos heruntergeladen, genutzt und an verschiedene Kontexte und Bedürfnisse angepasst werden. (…)

Heute schon stehen Erklärvideos bereit, in denen Johanna Röhr, Social-Media-Redakteurin des SPIEGEL und Henrik Neumann, Reporter bei SPIEGEL TV, wichtige Begriffe aus der Medien- und Nachrichtenwelt kurz, unterhaltsam und leicht verständlich erklären.“

Dieser Beitrag wurde unter Medienkompetenz veröffentlicht. Setzen Sie ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.