Theremin wird in diesem Jahr 100 Jahre alt

Das Theremin wird in diesem Jahr 100 Jahre alt (via RBB Kultur Newsletter und reverb.com):

„Das Theremin ist ein Musikinstrument, das um 1920 vom russischen Physiker Lew Termen erfunden wurde. Klingt ein bisschen wie eine singende Säge. Das besondere am Theremin ist: Es wird komplett ohne Berührungen gespielt.

Das Theremin ist nämlich eines der ersten elektroakustischen Musikinstrumente überhaupt. Der Ton entsteht dadurch, dass man die Magnetfelder um die beiden Antennen verändert. In diesem Video gibt die Theremin-Spielerin Carolina Eyck eine kleine Einführung in ihr Instrument.“

Hier gibt’s einen Theremin-Simulator im Netz. Die 3 Fr. für die zugehörige App lohnen sich, das Theremin-Spielen macht Spass!

Dieser Beitrag wurde unter App, Tondokumente abgelegt und mit , verschlagwortet. Setzen Sie ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.