Tiktok-Videos für die Schule drehen

Der Tagesspiegel berichtet über «Tiktok-Videos für die Schule drehen» (via Blendle):

«An diesem Morgen ist es auf dem Schulhof der Rudolf-Wissell-Schule besonders laut. Kindermassen drängen sich um ein Paar, das kaum einen Fuß vor den anderen setzen kann. „Ich hätte nicht gedacht, dass ich mal jemanden treffe, der richtig fame ist“, sagt der zwölfjährige Tahar. Er und seine Mitschüler:innen treffen heute Jonathan Schöck und Alina Wachinger. Beide sind für ihre Kanäle auf der Plattform Tiktok bekannt und fungieren als Idole für viele Kinder.

Möglich gemacht hat das alles das Projekt „Digital School Story“. Dabei lernen Schüler:innen innerhalb weniger Monate, ein Kurzvideo über einen Schulstoff zu drehen, und erwerben dabei Fähigkeiten wie digitales Storytelling und Medienkompetenz. Das Besondere daran: Für jedes Projekt gibt es eine Patin oder einen Paten, die oder der in den meisten Fällen selbst ein Star auf Tiktok ist.»

Dieser Beitrag wurde unter Social Media abgelegt und mit verschlagwortet. Setzen Sie ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.