Tsundoku

100 Sekunden Wissen erklärt Tsundoku:

«Gehören Sie auch zu den Leuten, die keinen Fuss in einen Buchladen setzen können, ohne mindestens ein Buch zu kaufen – obwohl Sie schon einen Stapel ungelesener Bücher zu Hause haben? In Japan nennt man dieses Phänomen Tsundoku.»

Dieser Beitrag wurde unter Bücher veröffentlicht. Setzen Sie ein Lesezeichen auf den Permalink.

1 Response to Tsundoku

  1. Florian Diaz Pesantes sagt:

    Das, lieber Herr Steiner,

    trifft offensichtlich auf mich zu. Ist allerdings sozialverträglicher als Käsesammeln!

    Sehr hübsch, danke
    Florian Díaz ( der nächste gierige Blick gilt CG Jungs Rotem Buch)

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.