Wie weit ist die Digitalisierung der schriftlichen Überlieferung fortgeschritten?

Michael Knoche zieht für die Frage «Wie weit ist die Digitalisierung der schriftlichen Überlieferung fortgeschritten? (2)» folgendes Fazit:

«Fazit: Die Digitalisierungsquote ist für das 18. Jahrhundert sehr gut. Wissenschaftler können für ihr Forschungsdesign damit rechnen, die Buchproduktion deutschsprachiger Länder für diesen Zeitraum fast komplett im Netz vorzufinden. Für das 19. Jahrhundert gibt es noch großen Handlungsbedarf.»

Dieser Beitrag wurde unter E-Books, Open Access veröffentlicht. Setzen Sie ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.