Wiedereröffnung des Lesesaals der Pariser Nationalbibliothek

Deutschlandradio Kultur berichtet unter dem Titel „Lesesaal in neuem Glanz“ über die Neueröffnung des Lesesaals der Pariser Nationalbibliothek:

„Der Lesesaal der Pariser Nationalbibliothek ist berühmt. Für die Schrulligkeit der Bibliothekare ebenso wie für das Knarzen seiner Dielen. Nun ist der Saal aus dem 19. Jahrhundert nach mehrjähriger Modernisierung wiedereröffnet worden – als Teil eines ganz großen Bibliotheksprojektes.“

Dieser Beitrag wurde unter Bibliotheken abgelegt und mit verschlagwortet. Setzen Sie ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.