Workshop Fake News in der Aargauer Kantonsbibliothek

Am 15.9.2022 findet von 18:30-19:30 Uhr in der Aargauer Kantonsbibliothek im Rahmen der Digital Days ein kostenloser Workshop zum Thema Fake News statt (via Newsletter AKB):

«Welchen Medien vertrauen Sie? Welchen öffentlichen Persönlichkeiten glauben Sie? Und was wäre, wenn diese ihre Botschaften nicht mehr so genau überprüfen oder sogar von anderen übersteuert werden?

Fake News sind längst nicht nur eine Masche von ein paar unseriösen Politikern, sondern sie sind zu einer Gefährdung der Demokratie geworden. Über Falschnachrichten können der soziale Frieden und das Vertrauen der Bürgerinnen und Bürger in ihre Institutionen nachhaltig erschüttert werden.

In diesem Workshop führen Schülerinnen und Schüler des Akzentfaches «Die digitale Gesellschaft und ihre Medien» der Kantonsschule Wettingen anhand konkreter Beispiele in das Thema ein und zeigen, wie man sich gegen Fake News wehren kann. Bibliothek und Archiv Aargau bietet als Wissensinstitution den idealen Rahmen für diese Auseinandersetzung.»

Dieser Beitrag wurde unter Medienkompetenz abgelegt und mit verschlagwortet. Setzen Sie ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.