Zahlen und Fakten über deutschsprachige Science-Fiction-Autorinnen

Theresa Hannig trägt «Zahlen und Fakten über deutschsprachige Science-Fiction-Autorinnen» zusammen:

«Das Ergebnis: 24,55 %, also etwa ein Viertel der Autor*innen, die in den letzten 5 Jahren deutschsprachige Science Fiction veröffentlicht haben, sind Frauen[4] – Tendenz sinkend[5]! (…)

Und schließlich eine bittere Wahrheit über das Publikum: Männer lesen kaum von Frauen geschriebene Bücher! Dies hat die britische Journalistin Mary Ann Sieghart gezeigt[12]. (…)

Am Ende bleibt es euch Leser*innen überlassen, zu entscheiden, welche Autor*innen ihr lesen wollt. Ich kann sagen: Es lohnt sich, außerhalb des eigenen Beuteschemas zu lesen. Und wenn das nächste Mal jemand behauptet, Science Fiction sei ein Genre von Männern für Männer, habt ihr ab jetzt eine faktenbasierte Diskussionsgrundlage zur Hand.»

Dieser Beitrag wurde unter Bücher abgelegt und mit , verschlagwortet. Setzen Sie ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.