Zotero Group zur Literaturverwaltung

Jürgen Plieniger weist im Blogpost „Literaturverwaltung als Datenbank“ auf eine schöne Anwendung des kostenlosen Web 2.0-Literaturverwaltungsprogramms Zotero hin:

Die Hdm Stuttgart verwendet für die umfangreiche internationale bibliographische Fachdatenbank „Learning Spaces – Lernwelten“, die sich Entwicklungen und Trends im Bereich Lernräume und Lernorte widmet, eine strukturierte Zotero Group. So können Neuzugänge via RSS abonniert werden.

Dieser Beitrag wurde unter Social Media abgelegt und mit , verschlagwortet. Setzen Sie ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.