5 Filmfakten über die Erschiessung des Landesverrräters Ernst S.

Das Youtube-Featurette «5 Filmfakten über die Erschiessung des Landesverräters Ernst S.» zeigt u.a., wie die Landesregierung mit der Recherche von Niklaus Meienberg und Richard Dindo umgegangen ist:

«Zwanzig untödliche Schüsse, eine verweigerte Qualitätsprämie, Nazi-Spionage und die St. Galler Villa «Wahnsinn»: 1976 wird an den Solothurner Filmtagen ein Dokumentarfilm von Richard Dindo, nach dem Buch von Niklaus Meienberg, uraufgeführt, der die Schweiz erschüttert und über Jahre beschäftigt.»

Dieser Beitrag wurde unter Filmmaterial abgelegt und mit , verschlagwortet. Setzen Sie ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.