berndeutsch.ch

Der Solothurner IT-Spezialist Stephan Burkard hat ein Onlinewörterbuch für berndeutsche Wörter entwickelt (via Oltner Tagblatt vom 11.7.2022, via Swissdox):

«Hinter dieser inzwischen beliebten Website steht eine Bieridee. Stephan Burkard war Ende der 1990er-Jahre für eine Aargauer Firma als Softwareentwickler im Rahmen eines Projektes in Thun tätig. Dabei kam es zu lustigen Situationen – denn die Aargauer und Zürcher Arbeitskollegen bekundeten Mühe mit dem Berneroberländer Dialekt. «Und da hatte ich die Idee, mit meinen Berner Kollegen ein Online-Berndeutsch-Wörterbuch zu kreieren», erzählt Burkard.

Gestartet wurde unter der Adresse gwungerhung.ch mit ein paar Dutzend Begriffen. Dazu gab es eine Eingabemaske zur Erfassung neuer Worte. Die Seite wurde zu einem Selbstläufer: Es gab Zeiten, da wurden pro Woche bis zu 100 neue Wörter in der Datenbank erfasst. Diese mussten zuerst von Burkard geprüft und freigeschaltet werden. «Der Aufwand wuchs und wuchs», erinnert sich der heute 48-Jährige rückblickend. Alleine konnte er diese Seite nicht mehr stemmen. So suchte er sich nicht nur Unterstützung von Berndeutsch-Expertinnen und -Experten, sondern auch der Name der Website wurde benutzerfreundlicher gemacht, und so entstand berndeutsch.ch.»

Dieser Beitrag wurde unter Lexika, Wörterbücher abgelegt und mit , verschlagwortet. Setzen Sie ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.