Bibelhandschrift „Vaticanus B“ online

Der Tagesspiegel vom 1.3.2015 berichtet unter dem Titel „Erbe der Menscheit: Bibelhandschriften online“ über die Digitalisierung von Handschriften aus der Apostolischen Bibliothek des Vatikans (via VOEBBLOG):

„Jetzt ist eines der prominentesten Manuskripte der Geschichte überhaupt online gegangen: der „Codex Vaticanus B“ oder „1209“ (http://digi.vatlib.it/view/MSS_Vat.gr.1209). Im 4. Jahrhundert entstanden, während oder nach derRegierungszeit des Kaisers Konstantin I., enthält der Pergamentband die (fast) vollständige Bibel des Alten und Neuen Testaments auf Griechisch.

Der „Vaticanus B“ und sein etwa gleichzeitig entstandener Bruder, der „Codex Sinaiticus“, sind die ältesten erhaltenen Textsammlungen ihrer Art. (…)

Bereits seit 2009 ist damit auch dieser Codex im Web vereint (http://www.codexsinaiticus.org/de).“

Dieser Beitrag wurde unter Archiv, Bibliotheken, E-Books abgelegt und mit , , verschlagwortet. Setzen Sie ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.