Buchfindomat

Literaturvermittlerin Tina Kemnitz und Medieninformatiker Kaspar Ensikat haben eine neue Buchempfehlungs-Webseite eingerichtet: den Buchfindomat. Die Finanzierung des Projekts läuft über eine Crowdfunding-Kampagne (via schulmediothek.de):

«Mit seiner Hilfe finden Kinder und Jugendliche unkompliziert passenden Lesestoff. Die Auswahl der Titel fußt auf der langjährigen Erfahrung von Tina Kemnitz, bekannt aus https://www.tollesbuch.de, die Buch-Präsentation ist interaktiv und attraktiv gestaltet.»

Dieser Beitrag wurde unter Bücher, Lesen abgelegt und mit verschlagwortet. Setzen Sie ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.