Buchtrailer-Award

Im Bookbytes-Blog gibt es unter dem Titel «Stream it, just stream it …» einen Beitrag zum veränderten Mediennutzungsverhalten von Kindern und Jugendlichen und der Bedeutung für Verlage und Buchhandlungen:

«Der oben beschriebene Wechsel zum User von Filmen und Serien im Netz ist ein Pardigmenwechsel, der es in sich hat und für Verlage Konsequenzen nach sich ziehen sollte. Es muss davon ausgegangen werden, dass sich dieses geänderte Mediennutzungsverhalten nicht nur auf Filme und Serien, sondern auf die ganze Komplexität der Angebote im Netz bezieht. Also auch auf Nachrichten, Kommunikationskanäle, Tutorials, Musik, Bildung usw. usw. (…)

Angesichts der vorgenannten Entwicklungen hat sich die futur!publish im vergangenen Jahr entschieden, auf Anregung von Jürgen Volk (Verlag duotincta) und in Kooperation mit dem Börsenverein des Deutschen Buchhandels Landesverband Berlin-Brandenburg im Rahmen ihres Kongresses am 25. Januar 2018 zum ersten Mal den Deutschen Buchtrailer Award zu verleihen.»

Dieser Beitrag wurde unter Bücher, Lesen abgelegt und mit verschlagwortet. Setzen Sie ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.