Bücherpodcasts

Die taz berichtet unter dem Titel „Wenn Ohren lesen“ über Bücherpodcasts:

„2019, das steht außer Frage, ist in der Buchbranche das Jahr der Podcasts. Hanser, DuMont, Penguin, Lübbe und Carlsen sind nur einige der Verlage, die wie auch diverse Buchhandlungen und Privatpersonen im Frühjahr mit Podcasts loslegten. Jetzt zieht mit der FAZ erstmals eine Zeitung nach.“

Im Artikel besprochen werden:

Dieser Beitrag wurde unter Bücher, Lesen abgelegt und mit , verschlagwortet. Setzen Sie ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.