Empfohlen: ein Kontakt-Tagebuch führen

Für ein Kontakt-Tagebuch bietet z.B. der WDR eine Vorlage zum Ausdrucken. Zum selben Thema empfiehlt Chip auch eine App. Gräfe und Unzer kündigt auf Ende November als Non-Profit-Aktion (Kosten: 7.50 Fr.) ein „professionell gestaltetes, einfach zu handhabendes Cluster-Kontakt-Tagebuch für die deutschsprachige Bevölkerung“ an (via BuchMarkt):

„Kontakt-Tagebücher werden von Virologen und Experten für die erleichterte Rückverfolgung von Kontaktketten und Cluster-Kontakten empfohlen. Im Falle einer Infektion können so selbstständig und zeitnah Kontaktpersonen informiert und die Gesundheitsämter bei der Kontaktverfolgung entlastet werden.“

Dieser Beitrag wurde unter Bücher abgelegt und mit , verschlagwortet. Setzen Sie ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.