Europeana Sounds

Europeana Sounds Teaser from Europeana Sounds on Vimeo.

Europeana Sounds umfasst Umweltgeräusche, Musik, gesprochenes Wort, Radioaufnahmen und Soundeffekte (via The Lone Wolf Librarian und wired.de).

Zwei weitere Links:
Channel Europeana Music Landing Page
Europeana auf Soundcloud

Mirjam Sandabad von wired.de hat sich das Angebot angehört:

„Dieses Sound-Archiv wurde von der British Library ins Leben gerufen und will sich innerhalb von drei Jahren zum akustischen Erbe der europäischen Kulturgeschichte mausern. Gestartet ist es im vergangenen Jahr, die Zielgerade ist für Januar 2017 angepeilt — jetzt ist also ein idealer Zeitpunkt, um mal zu schauen: Wie klingt es denn, unser altes und neues Europa?

Klickt man sich durch das schon jetzt sehr umfangreiche Archiv der „Europeana Sounds“, wird ziemlich schnell klar: Europa lässt es krachen. Das Projekt sammelt auf seiner Website alle erdenklichen Sounds, die Portugal, Irland, Litauen oder Österreich ihren typischen Klang geben. Von Musik und Spoken Word-Aufnahmen über Natur- und Tiergeräusche bis zu Radiobeiträgen und Audio-verwandtem Material wie Kompositionen, Interview-Transkripte und Videobeschreibungen: Alles, was sich auch nur irgendwie in die sehr weit offen stehende Schublade Audio reinlegen lässt, findet hier seinen Platz.

Die musikalische Bandbreite deckt von traditioneller Volksmusik bis hin zum ersten Pop aus dem zwanzigsten Jahrhundert ein großes Feld ab, und es wird deutlich: Musik erzählt Geschichten, macht Gefühle lebendig und ist ein Storytelling-Mittel im ursprünglichsten Sinne. (mehr)“

Dieser Beitrag wurde unter Tondokumente abgelegt und mit , , verschlagwortet. Setzen Sie ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.