Flüssigere Sätze mit Neuraler Maschinenübersetzung

google-translate

Der Google Übersetzer setzt seit heute Neurale Maschinenübersetzung ein (via Google Blog und GoogleWatchBlog):

„Anstelle von Wort-für-Wort-Übersetzungen übersetzt das neurale System jeweils ganze Sätze. Es verwendet dabei einen breiteren Kontext als Hilfe, um die relevanteste Übersetzung zu finden, die es dann so umformt und anpasst, dass sie menschlicher Sprache mit der richtigen Grammatik nahe kommt. Da die einzelnen Sätze leichter zu verstehen sind, lesen sich übersetzte Abschnitte und Artikel viel flüssiger und einfacher. Das Ende-zu-Ende-Lernsystem, welches auf neuraler Maschinenübersetzung basiert, macht das möglich – das bedeutet, dass das System immer weiter lernt und so bessere und natürlichere Übersetzungen zustande bringt.

Heute setzen wir die neurale Maschinenübersetzung in die Tat um, und zwar mit acht Sprachpaaren, die in beide Übersetzungsrichtungen live gehen: Englisch und Französisch, Deutsch, Spanisch, Portugiesisch, Chinesisch, Japanisch, Koreanisch und Türkisch. Das sind die Muttersprachen von etwa einem Drittel der Weltbevölkerung, die über 35 Prozent aller Google Übersetzungsanfragen abdecken.

Mit diesem Update verbessert sich die Qualität vom Google Übersetzer auf einen Schlag mehr als in den letzten 10 Jahren zusammen.“

Dieser Beitrag wurde unter Tools, Unterricht, Weiterbildung abgelegt und mit , , verschlagwortet. Setzen Sie ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.