Gesummte Songs erkennen mit Google

Die Google Websuche kann jetzt auch gesummte Songs erkennen – ein Youtube-Video erklärt, wie es funktioniert (via GoogleWatchBlog):

„Diese Situation kennt vermutlich jeder: Ihr hört einen Song oder habt einen Ohrwurm, der euch einfach nicht loslässt, dessen Titel ihr aber nicht kennt. Google nimmt sich diesem Problem nun an und bringt eine neue Summen-Funktion, die ab sofort sowohl in der Google Websuche als auch im Google Assistant zur Verfügung steht. Nach wenigen Sekunden summen kann man dann eine Trefferliste inklusive Wahrscheinlichkeit erwarten.“

Dieser Beitrag wurde unter Suchmaschinen abgelegt und mit , , verschlagwortet. Setzen Sie ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.