Illegale Buchkopien

Der Tagesspiegel berichtet unter dem Titel „Fälscher auf dem Vormarsch“ über illegale Buchkopien:

„Denn Onlinehändler wie Amazon und Ebay haben offenbar zunehmend ein Problem mit Plagiaten. „In den letzten Jahren gab es eine Explosion von Fälschungen auf den Märkten für Bestseller und Sachbücher“, beklagt der US-amerikanische Autorenverband Authors Guild, dem mehr als 10 000 Schreiber angehören. Die Buchpiraten kopieren Seite für Seite, bauen den Einband nach – und verkaufen die Fälschungen dann als Dritthändler über die Online-Marktplätze. Besorgniserregend aus Sicht der Autoren: Die Qualität der Fälschungen werde immer besser. So könnten Kunden teils kaum noch unterscheiden, ob sie ein Original oder Plagiat in der Hand halten.“

Dieser Beitrag wurde unter Bücher abgelegt und mit verschlagwortet. Setzen Sie ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.