Inspirationsort Bibliothek

Die F.A.Z. singt unter dem Titel «Inspirationsort Bibliothek» ein Loblied auf die (Universitäts)Bibliothek (via VÖBBLOG):

«Sie sind Orte der Stille, an die sich zurückziehen kann, wer einen Ort benötigt, um in Ruhe nachzudenken, und zugleich ein sozialer Treffpunkt. In erster Linie sind Bibliotheken aber riesengroße Speicher von Wissen. Ihnen haben wir es zu verdanken, dass uns heute jahrtausendealte Schriften zur Verfügung stehen. Im digitalen Zeitalter ist ihre Bedeutung noch einmal um ein Vielfaches gewachsen. (…)

Sie digitalisieren alte Drucke und Handschriften und erleichtern somit deren Lektüre und Handhabung, sie stellen ihren Nutzern Server, Datenbanken und Cloud-Speicher bereit und dienen häufig auch als Publikationsplattformen.»

Dieser Beitrag wurde unter Bibliotheken veröffentlicht. Setzen Sie ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.