JIM-Studie 2010

Die JIM-Studie 2010 gibt Angaben zur Mediennutzung der heutigen 12 bis 19-jährigen Jugend in Deutschland. Die Studie enthält viel Interessantes, z.B. eine Rangliste der meistgenutzten Geräte und Angaben zur Medienbeschäftigung. Hier wird z.B. ersichtlich, dass 44% der Jugendlichen mehrmals pro Woche Bücher lesen.

Die Haushalte der Jugendlichen sind zu 100% mit Computer und zu 98% mit Internet-Anschluss ausgestattet. Sie surfen täglich im Schnitt 138 Minuten im Netz. 70-74% der Jugendlichen nutzen täglich oder mehrmals pro Woche soziale Netzwerke wie Facebook. Mehr dazu hier (Danke an Verena für den Hinweis).

Dieser Beitrag wurde unter Medienkompetenz abgelegt und mit verschlagwortet. Setzen Sie ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.