Sprache und Politik in der Schweiz

„Wahl der Wörter, Wahl der Waffen? Sprache und Politik in der Schweiz / Kersten Sven Roth, Christa Duerscheid (Hg.)“ heisst eine Neuerscheinung, die sich mit der politischen Sprache der deutschen Schweiz und den Unterschieden zu Deutschland auseinandersetzt.

Während in der Schweiz von Sprengkandidaten, der Minarett-Initiative und der Fichenaffäre die Rede ist, spricht man in Deutschland z.B. von der Mauer in den Köpfen, der Agenda 2010 und der Grossen Koalition. Mehr zum Inhalt des Buches hier. (Danke an Silvia Meyer für den Hinweis).

Dieser Beitrag wurde unter Bücher veröffentlicht. Setzen Sie ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.