Literatur aus der Ukraine und der Region Osteuropa

Aktuell gibt es eine Sonderausgabe des »Weltempfängers« zum Thema Literatur aus der Ukraine und der Region Osteuropa:

«Die von Litprom e.V. viermal jährlich herausgegebene Bestenliste »Weltempfänger« nominiert seit 2008 belletristische Neuübersetzungen aus aller Welt, um damit herausragende literarische Stimmen im deutschsprachigen Raum bekannt zu machen.

Normalerweise liegt der Fokus auf Literatur aus dem Globalen Süden — diese Sonderausgabe anlässlich des russischen Angriffskriegs gegen die Ukraine richtet jedoch den Blick nach Osteuropa.

Aktive und ehemalige Weltempfänger-Juror*innen geben persönliche Lese-Empfehlungen aus aktuellem Anlass: insgesamt neunzehn Romane, Erzähl- und Gedichtbände sowie Sachbücher. Da es sich nicht wie sonst um eine Rangliste handelt, sind die Titel alphabetisch nach Autor*innen sortiert.
Kuratiert wurde die Sonderausgabe von Anita Djafari und Andreas Fanizadeh.»

Dieser Beitrag wurde unter Bücher, Lesen abgelegt und mit , , verschlagwortet. Setzen Sie ein Lesezeichen auf den Permalink.

1 Response to Literatur aus der Ukraine und der Region Osteuropa

  1. Pingback: Bibliotheken stehen hinter der Ukraine II (Aktualisiert am 28.04.2022) – Bibliothekarisch.de

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.