Mediatheken von ARD und ZDF

Anders als Netflix oder Spotify müssen die Mediatheken von ARD und ZDF bei personalisierten Programmtipps transparent vorgehen (via deutschlandfunk.de):

«Das Ziel für die Zukunft laute, sagen die ARD- und ZDF-Verantwortlichen: eigene, individuelle Mediatheken, die sich Nutzerinnen und Nutzer selbst gestaltet haben – in denen die Sender aber dennoch weiterhin ihre redaktionellen Empfehlungen abgeben können. Also genau das, was Medienrechtler bereits heute mit Blick auf den Programmauftrag fordern.»

Dieser Beitrag wurde unter Filmmaterial, Portale abgelegt und mit , , verschlagwortet. Setzen Sie ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.