Medienbildung

Thomas Merz und Mareike Düssel haben als Schrift 3 der Hasler Stiftung die kostenlose Broschüre „Medienbildung im digitalen Zeitalter“ verfasst (via Urs Henning auf Twitter):

„Eine Gesellschaft ohne Medien gab es nicht und wird es auch nicht geben. Und trotzdem ist die Gesellschaft gegenüber den Medien immer kritisch eingestellt. Jedes Medium stösst zunächst auf viel Skepsis, taucht ein neues auf, gelten die alten im Rückblick plötzlich als wertvoll. Die beiden Autoren, die von der Hasler Stiftung eingeladen wurden, die dritte Schrift zur informatischen Bildung zu gestalten, sind eingefleischte Medienwissenschaftler und beschreiben lebendig und differenziert, was es heute für die Schule heisst, in einer Medienwelt zu leben und zu lernen. Sie verstehen es, die Vielfalt von Medienbildung plastisch darzustellen. Denn mit, durch und über Medien gilt es die Welt zu verstehen. Ziel ist dabei ein verantwortlicher Umgang mit den Medien, der hin zu mündigem Handeln in der Welt führt.“

Dieser Beitrag wurde unter Medienkompetenz abgelegt und mit verschlagwortet. Setzen Sie ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.