Medienwandel in der Schweiz

Das Institut für Publizistikwissenschaft und Medienforschung der Universität Zürich hat einen vierminütigen Youtube-Film zum Thema Medienwandel in der Schweiz erstellt.

Der im Video beschriebene Wandel ist auch in Schulmediotheken zu beobachten: es werden weniger Zeitungen gelesen, weniger CDs ausgeliehen, dafür wird mehr Youtube geguckt und häufiger auf Facebook gesurft. Zum Stichwort Bibliothek:

„Mit Google Books kannst du im Browser deines Laptops über 4x mehr Bücher lesen als bei einem Besuch der grössten Bibliothek der Schweiz“

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setzen Sie ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.