Mixtape

Bei sendamixtape.com muss nur die E-Mail-Adresse und die URL der Playlist angegeben werden – und schon hat man die Vorlage für ein ein Mixtape (via heise.de):

«Das funktioniert zum Beispiel mit Playlists von Spotify, Apple Music und YouTube. sendamixtape erzeugt daraus eine Bastelvorlage für eine Kassette im Retro-Design, auf der die Playlist-URL als QR-Code prangt. Ihr müsst sie nur noch ausdrucken, ausschneiden und zusammenkleben.»

Dieser Beitrag wurde unter Tondokumente veröffentlicht. Setzen Sie ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.