Neuausrichtung und Gesamtsanierung der Schweizerischen Nationalbibliothek

Das Bundesamt für Bauten und Logistik (BBL) hat heute ein Studienauftragsverfahren für die Neuausrichtung und Gesamtsanierung der Schweizerischen Nationalbibliothek in Bern gestartet. Mit diesem Wettbewerbsverfahren wird das BBL einen Projektvorschlag ermitteln, der den vielfältigen Anforderungen der Aufgabe gerecht wird (via bbl.admin.ch):

«Die Nationalbibliothek plant eine zukunftsgerichtete Bibliothek, die Menschen zusammenbringt und Platz für Inspiration sowie Innovation bietet. Auf diesen Aspekten liegt daher auch baulich bei der geplanten Gesamtsanierung der Fokus. Dabei ist auch die Einbindung und die Nutzung von Synergien im neu entstehenden Museumsquartier Bern als Kultur- und Wissensareal von zentraler Bedeutung.»

Dieser Beitrag wurde unter Bibliotheken abgelegt und mit verschlagwortet. Setzen Sie ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.