Papierrestauratorin

In der Süddeutschen Zeitung gibt es unter dem Titel „Von alten Seiten“ einen Artikel über die Papierrestauratorin Michaela ­Gabányi (via VÖBBLOG):

„Wenn Honig in ein Kinderbuch gelaufen ist oder der Tintenfraß ­uralte Zeilen zu löschen droht, beginnt die Arbeit von Michaela ­Gabányi. Die renommierte Papierrestauratorin mag es aber, wenn man einem Buch ansieht, dass es gelesen wurde.“

Dieser Beitrag wurde unter Bücher abgelegt und mit , verschlagwortet. Setzen Sie ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.