Photographic Flux

Im April 2020 hat das Fotomuseum Winterthur die digitale Plattform „Photographic Flux“ rund um neue und alte Fragen zur Fotografie online gestellt (via thurgaukultur.ch):

„Es gibt kurze Texte zu rund 50 relevanten Begriffen, ein Glossar mit 100 weiteren Erläuterungen, zwei Erklärvideos zur Bildmanipulation und Bildzirkulation sowie zahlreichen Illustrationen und Fotografien. Und wer noch tiefer einsteigen will, findet zu allen Themen weiterführende Links. (…)

Tatsächlich ist das Projekt vorbildlich in Sachen digitaler Vermittlung: Das Ganze ist klug arrangiert, weil es reduziert und gezielt technische Möglichkeiten einsetzt und gerade nicht, wie man es bei einem solchen Projekt auch fürchten könnte, technisch überfrachtet mit ganz viel Bling Bling daher kommt. Zentrale fotografische Verfahren, technische Entwicklungen und Bildphänomene werden von den Anfängen der Fotografie bis heute in verständlichen Texten erläutert. Es geht um Fotografie und Fake News, um Selfies, Memes und GIFs, aber auch um so relevante technische Entwicklungen wie die GAN.“

Dieser Beitrag wurde unter Bildmaterial abgelegt und mit verschlagwortet. Setzen Sie ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.