Streitgespräch zur E-Book-Ausleihe

In der Sendung „Kein Streit… ist auch keine Lösung“ von NDRinfo ging es letzte Woche um die E-Book-Ausleihe. Frauke Untiedt, Direktorin der Bücherhallen diskutierte mit Schriftstellerin Elisabeth Herrmann (via Bibliotheksverband auf Twitter):

«In dieser Ausgabe dreht sich alles um E-Books – oder konkreter: die Onleihe. Das Ausleihen digitaler Bücher ist in Bibliotheken häufig erst ein Jahr nach Veröffentlichung möglich – ganz im Gegensatz zum gedruckten Buch. Ein Gesetzentwurf soll das ändern. Autorinnen und Autoren aber sehen sich dadurch in ihrer Existenz bedroht.»

Dieser Beitrag wurde unter E-Books abgelegt und mit verschlagwortet. Setzen Sie ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.