Veränderungen weltweit auf Google Earth Timelapse

Google Earth hat beim Dienst Timelapse das nach eigenen Angaben größte Update seit 2017 ausgerollt (via GoogleWatchBlog und blog.google/intl/de-de):

«Im umfangreichsten Google Earth-Update seit 2017 erlebt ihr unseren Planeten jetzt in einer völlig neuen Dimension – der Zeit. Wir haben 24 Millionen Satellitenfotos aus den letzten 37 Jahren zusammengetragen, die ein interaktives 4D-Erlebnis ergeben: Timelapse in Google Earth. Jetzt könnt ihr mit eigenen Augen sehen, wie die Zeit auf dem gesamten Globus vergeht, und Zeuge von fast vier Jahrzehnten planetarischer Veränderungen werden.»

Dieser Beitrag wurde unter Kartenmaterial abgelegt und mit , , verschlagwortet. Setzen Sie ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.