Wolfpack

Die Süddeutsche vom 4.12.2015 berichtet unter dem Titel „Filmreif“ über den neuen Dokumentarfilm „Wolfpack“ (via Blendle):

„Die Geschichte des Wolfsrudels von New York erzählt natürlich viel mehr als nur das Schicksal der sechs Brüder, die abgeschottet in einer Sozialwohnung auf der Lower East Side von New York aufwuchsen und sich das Leben mit den rund 5000 Filmen zusammenreimten, die ihr Vater zu Hause hortete. Sie erzählt von der Kraft der Bilder und Geschichten und auch vom uralten Traum von einer besseren Welt.“

Dieser Beitrag wurde unter Filmmaterial veröffentlicht. Setzen Sie ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.