(K)ein Traumberuf?

Die HTW Chur macht auf ihrem Blog Werbung für die Studiengänge des Fachbereichs Informationswissenschaft. Wie es bei Blogs üblich ist, können dort auch Kommentare hinterlassen werden. Ein solcher von Prof Dr. Wolfgang Semar vom 12.3.2012 ist mir ins Auge gesprungen:

„Mir ist es ein Rätsel, wieso man als IW-Berufsfelder immer zuerst an “BibliothekarIn und/oder ArchivarIn” denken muss. Das “IW”-Berufsfeld ist doch viel grösser und umfasst in der Zwischenzeit auch sehr viele technische Berufszweige. Wieso will niemand “Global Head of Knowledge Management oder CIO” werden oder in den grossen Bereich der Informationsvisualisierung gehen? Ich kann mir kaum vorstellen, dass es ein Traumberuf ist den Rest seines Lebens in einer Bibliothek oder in einem Archiv zu verbringen?“

Dieser Beitrag wurde unter Archiv, Bibliotheken abgelegt und mit verschlagwortet. Setzen Sie ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.