Lexikon des Internationalen Films und Filmdienst Plus

Letzte gedruckte Ausgabe des Lexikon des Internationalen Films aus dem Jahr 2002 und aktuelles Filmjahrbuch 2019/2020

Filmdienst gibt es bereits seit 1947. Seit 2018 hat das Printheft auf ein reines Online Portal gewechselt (siehe auch digithek blog vom 6.12.2016). Alle Rezensionen und Hintergrundberichte zu Kinostarts sind archiviert in der Filmdatenbank, die unter dem Namen Filmdienst plus zugänglich ist. Der Zugang dazu kostet pro Jahr 19,90 €. Jährlich wird das Filmjahr publiziert, das „das komplette Kinoangebot und das Wichtigste aus dem Heimkino“ zusammenfasst.

Das von Filmdienst geführte Lexikon des Internationalen Films ist kostenlos zugänglich. Hier können Filme z.B. nach Bewertung oder Altersfreigabe gesucht werden. Auch eine Suche nach Genre (z.B. Serie oder Jugendfilm), Produktionsland oder Jahr ist möglich. Dies ist im schulischen Kontext nützlich, wenn z.B. eine gute neuere irische Komödie gefragt ist (Einstellung mit vier Sternen). Lösung:

  • Love & Friendship (2016)
  • The Lobster (2015)
  • Am Sonntag bist du tot (2014)
  • Frank (2014)
  • The Guard – ein Ire sieht schwarz (2010)
  • Lang lebe Ned Devine (1998)

Es gibt auch einen kostenlosen wöchentlichen Filmdienst Newsletter.

Dieser Beitrag wurde unter Lexika, Wörterbücher, Zeitungs- und Zeitschriftenartikel abgelegt und mit verschlagwortet. Setzen Sie ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.