Multiple Schicksale

ms

Jann Kessler hat an der Kantonsschule Frauenfeld als Maturaarbeit einen Film über Multiple Sklerose gedreht. Der Film mit dem Titel „Multiple Schicksale“ ist ab dem 25.6.2016 auf DVD erhältlich (danke an Eliane Wenger für den Hinweis):

„Vor über vier Jahren habe ich einen Entschluss gefasst: Ich möchte Mamas MS besser verstehen, in dem ich andere Menschen treffe, die mit Multipler Sklerose leben. Mehr über sie erfahren, ihnen Fragen stellen, sie im Alltag begleiten. Und diese Begegnungen mit der Kamera festhalte, um damit nicht nur meine Matura-Arbeit zu bestreiten, sondern auch einen Film zu produzieren. Entstanden ist ein Dokumentarfilm, den über 13’000 Menschen im Kino gesehen haben, der zu vielen Diskussionen anregen konnte, der vielen Menschen auch Mut gemacht hat. Bestimmt kein leichter Film, aber einer, der Spuren hinterlässt.

Und nun geht es weiter: «Multiple Schicksale» erscheint auf DVD, in der grossen Hoffnung, dass dadurch noch mehr Verständnis für MS-Betroffene geschaffen werden kann, für Menschen mit einer Einschränkung im Allgemeinen.
Nebst dem Film (der unterdessen in 13 Sprachen übersetzt und untertitelt wurde) gibts in der hochwertigen Karton-Box auch ein 60-seitiges Booklet, welches Informationen über MS gibt, aber auch ein ausführliches Interview mit dem Regisseur sowie die Entstehungsgeschichte des Films thematisiert. Auf der Bonus-DVD können die besten Interviews und Berichte zum Film gesehen werden, es gibt erklärende Videos der Schweiz. MS-Gesellschaft, ein Musikvideo zum Titelsong und noch viel mehr! Ausserdem habe ich alle portraitierten Personen erneut mit der Kamera besucht, um aufzuzeigen, was sich in den letzten zwei Jahren seit dem Film verändert hat.

Am Samstag, den 25. Juni wird ein Teil der Film-Crew übrigens am 1. Schweiz. MS-Tag in Zürich anwesend sein, um direkt vor Ort Fragen entgegenzunehmen und über das Leben zu sprechen.“

Dieser Beitrag wurde unter Filmmaterial veröffentlicht. Setzen Sie ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.