Smart-TV

Der Tages-Anzeiger vom 13.6.2013 berichtet unter dem Titel „Die Videothek im Internet setzt sich mit Verzögerung durch“ über den Schweizer Anbieter Hollystar. Im Angebot gibt es über 20’000 Filme, die mittlerweile mehrheitlich via Streaming online angesehen werden (vergangenenes Jahr wurden noch 80% der Filme per Post verschickt). Z.B. mit einem Smart-TV – einem Fernseher mit Internetanschluss – oder via App auf dem Handy bzw. Tablet.

Ein Blick auf die Titelauswahl des Anbieters zeigt, dass im Angebot viele Titel zu finden sind, die auch in Mittelschulmediotheken angeboten werden.

Dieser Beitrag wurde unter Filmmaterial abgelegt und mit , , , verschlagwortet. Setzen Sie ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.