„Working Out Loud“ in deutscher Übersetzung

Working Out Loud (WOL) war im digithek blog am 19.11.2019, 20.11.2019 und 26.2.2020 bereits Thema.

Vor Kurzem ist jetzt das der Methode zu Grunde liegende Buch in deutscher Übersetzung im Vahlen Verlag erschienen:

„Working Out Loud ist ein äußerst beliebter und bewährter Ansatz für die persönliche und berufliche Veränderung, der Sie dabei unterstützt, Ziele zu setzen und Beziehungen aufzubauen, die Ihnen helfen, diese Ziele zu erreichen. Tausende von Gruppen haben die Working Out Loud-Methode angenommen und erfahren, wie sie ihnen neue Menschen und neue Möglichkeiten eröffnet.
Der Working Out Loud-Ansatz betont Großzügigkeit und Verbundenheit. Sie lernen, wie man Menschen erreicht und einbezieht, wie man experimentiert und mit Rückschlägen umgeht und wie man sich und seine Arbeit sichtbarer macht. Das Buch „Working Out Loud“ führt Sie durch ein zwölfwöchiges Meisterschaftsprogramm, um den Ansatz selbst in die Praxis umsetzen zu können und diese Praxis zu einer nachhaltigen Gewohnheit zu machen. Es ist eine lebensverändernde Praxis.
Denn John Stepper denkt die (Zusammen-)Arbeit neu: Statt auf Konkurrenz und strenge Hierarchien setzt er auf eine Kultur des Netzwerkens, bei der Verbundenheit, Vertrauen und Gemeinschaft wachsen können.“

Dieser Beitrag wurde unter Weiterbildung abgelegt und mit verschlagwortet. Setzen Sie ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.