Marion Stokes Videosammlung im Internet Archive online

Über Marion Stokes und ihre Videosammlung wurde im digithek blog mehrfach berichet (siehe digithek blog vom 22.6.2020, 4.10.2019, 3.4.2014 und 29.11.2013).

Die Sammlung ist im Internet Archive online einsehbar (via Mathias von der Küste auf Twitter und Verrückte Geschichte auf Twitter):

«1979: Die wohlhabende Bibliothekarin Marion Stokes beginnt damit, das US-Fernsehprogramm 24/7 aufzuzeichnen. Ihr Ziel: Die «Wahrheit» für die Nachwelt zu sichern (die Sender pflegten damals keine eigenen Archive). Sie wird ihr Projekt bis zu ihrem Tod im Jahr 2012 fortführen.»

Dieser Beitrag wurde unter Archiv, Filmmaterial veröffentlicht. Setzen Sie ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.